Weihnachten

Liebe Kundinnen, liebe Kunden!


Da wir alle fast alles haben möchten wir Ihnen heuer etwas Besonderes schenken:


Menschliche Wärme und das Gefühl geholfen zu haben.


Nicht, dass Sie es nicht verdient hätten, ganz im Gegenteil! Aber die unzähligen kleinen und großen Schicksale welche wir in den letzten Jahren mitverfolgt haben,  sind uns persönlich sehr nahe gegangen.

Deshalb ist es uns zur Weihnachtszeit eine Herzensangelegenheit anstatt der üblichen Aufmerksamkeiten für unsere treuen Kunden diejenigen zu unterstützen die fast gar nichts haben. Mit dem dafür vorgesehenen Betrag möchten wir jemand anderen einen Herzenswunsch erfüllen und sind uns sicher auf Ihr Verständnis vertrauen zu dürfen.
 

Im heurigen Jahr 2017 haben wir uns dazu entschlossen nachfolgenden Herzenswunsch der Stiftung Kindertraum zu erfüllen:

Hör- und Wahrnehmungsförderung für Kim

Kim, 7, Vorarlberg, kämpte sich durch eine schwere therapieresistente Säuglingsepilepsie mit bis zu 100 Anfällen pro Tag zurück ins Leben.

Dies erschwert ihre Entwicklungsschritte als Kind mit Trisomie 21. Kim hört gerne Musik und ist bei ihren ersten Gehversuchen mit einer Gehhilfe erfolgreich! Ein Hör- und Wahrnehmungstraining hatte positive Auswirkungen auf Kim und ihre Eltern möchten ihr weitere Einheiten zu gute kommen lassen. Bei diesem Trainingsprogramm für die bewegungsregulierende Funktion des Ohres wird die Abstimmung beider Ohren reguliert und damit die wahrgenommenen Informationen in beiden Gehirnhälften adäquat verarbeitet. Die eingesetzte Musik wird so verändert, dass das Ohr beim Zuhören ständig Anpassungsprozesse vollziehen muss. Dabei wird ein Prozess angeregt, der die neuronale Vernetzung und den Gleichgewichtssinn positiv beeinflusst. Das Training dient generell zur Behandlung von Problemen des Gehörs und der Hörverarbeitung, wobei Sprechen, Sprache, Lernen, Aufmerksamkeit und Kommunikation beeinflusst werden.

 

Bericht mit Foto folgt nach Abschluss der Therapie an dieser Stelle.